Das Roaming in der EU hat sich verabschiedet

Seit dem 15. Juni 2017 entstehen für Reisende im EU-Ausland keine Extra-Kosten mehr, wenn sie das Smartphone oder Tablet nutzen. Telefonate, SMS und mobile Datennutzung kosten in den EU-Ländern genauso viel wie zu Hause. Für alle Reisende ist es eine großartige Nachricht und auch für Unternehmen die Mitarbeiter auf Geschäftsreisen oder im Remote Office haben.

Dieses neue Szenario bietet enorme wirtschaftliche Vorteile für Unternehmen, welche die Vorteile nutzen um ihre traditionellen Telefondienste hinter sich zu lassen. Voice over IP (VoIP) meint Telefonie übers Internet. Vereinfacht ausgedrückt wird Sprache in Datenpakete zerlegt und über das Internet übertragen. Die VoIP Lösung unterstützt bereits viele Unternehmen mit einer enormen Kostenreduzierung, da Sie im Gegensatz zur herkömmlichen Telefonie auf viele Infrastrukturkosten und teure Wartungsverträge verzichten können. Auch der Preis der inländischen und internationalen Anrufe ist viel niedriger als bei der traditionellen Telefonie.

Im Gegenzug für diese Vorteile erfordert die VoIP Lösung eine Anbindung an das Datennetz um Anrufe tätigen zu können. Mit der neuen EU Roaming-Regulierung ist die globale Erreichbarkeit unter einer geschäftlichen Rufnummer nun vollkommen abgesichert. Telefonieren wird genauso ortsunabhängig wie Emails abzurufen. Egal, wo Sie sind: Loggen Sie sich mit ihren persönlichen Zugangsdaten ein und schon sind Sie über Ihre gewohnte Rufnummer oder sogar über Ihre Service-Rufnummer erreichbar.

SWORD: Ihre WebRTC Business-Multi-Line

Dialoga ist als Telekommunikationsanbieter mit eigenem Netz in 29 Ländern an der Spitze der internationalen Kommunikationslösungen für Unternehmen. Angetrieben durch die stetig wechselnden Anforderungen Ihrer Kunden, entwickeltelte Dialoga ihre eigenen WebRTC Produkte. Bei „Sword“ handelt es sich um eine WebRTC Multi Line-Dienstleistung für die 1:1-Kommunikation. Die Idee dahinter: Der Nutzer ist – über eine oder mehrere Rufnummern – flexibel und über nahezu jedes denkbare Endgerät global erreichbar. Eingehende Anrufe lassen sich damit am PC, am Smartphone, am Tablet oder sogar via Smart-TV führen. Für die globale Erreichbarkeit unter einer geschäftlichen Rufnummer sind dadurch keine kostspieligen Roaming-Pläne oder Dual-SIM-Telefone mehr notwendig. Darüber hinaus werden keine physischen Anschlüsse benötigt, wodurch Mieten für SIP-Trunks oder der Erwerb von SIP-Telefonen entfallen. Mit Sword lassen sich sogar Anrufe auf eine Mobilfunknummer weiterleiten, falls die Datenverbindung einmal unerwartet unterbrochen wird. Neben diesen praktischen Features werden auch weitere Business-Funktionen wie etwa eine angepasste Rufnummernanzeige für ausgehende Gespräche, ein personalisierter Anrufbeantworter, API-Integration für CRM-Systeme, zertifizierte Gesprächsaufnahme oder eine geräteübergreifende Synchronisation der Anruf-Historie unterstützt.

Dialoga. “Dialoga präsentiert SWORD, die WebRTC Business-Multi-Line, die Ihr Unternehmen auch auf Reisen stets begleitet”. 12 Juli 2017